Was ist die Schecksicherung (CHECK-SECURITY)?

Admin
2022-07-05 16:21

Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten, die monatliche CHECK-SECURITY zu erreichen und sich somit pro Monat für die meisten Boni-Ausschüttungen (Passiveinkommen) zu qualifizieren:

  1. Eine persönliche Bestellung im Wert von mindestens 80 QV-Punkten (BASIC/PREMIUM/DELUXE) – 70 QV-Punkten (ROYAL) – 60 QV-Punkten (VIP).
  2. Eine oder mehrere Bestellungen im Wert von mindestens 1.000 QV-Punkten, welche durch Einkäufe von direkt gesponserten FREE Usern oder Membern in der Firstline generiert werden. Im Backoffice kann der Member jederzeit einsehen, ob er die monatliche CHECK-SECURITY erreicht hat, oder nicht. Beachte: Option B ist keine Garantie dafür, dass die CHECK-SECURITY auch tatsächlich erreicht ist. Wenn ein Kunde eine Bestellung nachträglich storniert und dadurch zum Zeitpunkt der definitiven Abrechnung die 1.000 QV-Punkte nicht mehr erzielt werden, gilt automatisch die CHECK-SECURITY als nicht erreicht und kann auch nicht mehr nachgeholt werden.

Die CHECK-SECURITY für die Beteiligung an den verschiedenen Boni am Umsatz des aktuellen Monats muss immer im Vormonat erreicht werden. In anderen Worten: Die QV-Punkte, welche im aktuellen Monat zur CHECK-SECURITY zählen, gelten für sämtliche Umsätze, die im Folgemonat erzielt werden. Beispiel: Wer im Monat Januar die CHECK-SECURITY durch Eigenumsatz (80-70-60 QV) oder Umsätze direkter FREE User und BASIC/PREMIUM Member (1.000 QV) erreicht, qualifiziert sich für die Auszahlung der Provisionen, die aus den Umsätzen im Monat Februar entstehen.

Tags: check-security, schecksicherung
Durchschnittliche Bewertung: 5 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich