Was sind die Unterschiede zwischen den ECAIA ionizer S und der ECAIA carafe?

SANUSLIFE
2022-06-01 16:51
  • Der Kaufpreis des ECAIA ionizer S ist höher, die ECAIA carafe ist günstig in der Anschaffung.
  • Die Ersatzfilter-Kosten des ECAIA ionizer S sind niedriger, (ECAIA cartridge ist teurer).
  • Beim ECAIA ionizer S kann auch saures Oxidwasser gewonnen werden. Bei der ECAIA carafe findet keine Trennung des Wassers statt, saures Oxidwasser gibt es hier nicht.
  • Der ECAIA ionizer S muss insbesondere bei kalkhaltigem Wasser häufig entkalkt werden. Die ECAIA carafe kann je nach Bedarf entkalkt werden, sprich sobald sich weißer Belag in der Karaffe gebildet hat.
  • Beim ECAIA ionizer S muss der Filter leidglich halbjährlich, sprich alle 6 Monate gewechselt werden, bei der ECAIA carafe alle 2 Monate.
  • Beim ECAIA ionizer S kann der pH-Wert eingestellt werden, bei der ECAIA carafe gibt es keine individuellen Einstellungsmöglichkeiten.
  • Beim ECAIA ionizer S reicht das Redoxpotential bis ca. -800mV, bei der ECAIA carafe bis ca. -400mV.
  • Der ECAIA ionizer S muss an Hauswasserleitung und elektrischen Strom angeschlossen werden. Die ECAIA carafe funktioniert völlig ohne Strom, muss also nicht angeschlossen werden.
  • Beim ECAIA ionizer S ist der Aufbereitungsprozess technisch, sprich er funktioniert mittels elektrischem Strom, wobei das Wasser in basisches Aktivwasser und saures Oxidwasser getrennt wird. Bei der ECAIA carafe funktioniert die Aufbereitung mineralisch mit speziellen Keramiken, ohne Strom, jedoch auch ohne Trennung des Wassers.
Tags: ecaia, ionizer
Durchschnittliche Bewertung: 5 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich